Schon bald feiern wir wieder gemeinsam Gottesdienst

 

Am 14. Juni 2020 um 10 Uhr ist es endlich so weit. Gemeinsam feiern wir wieder einmal Gottesdienst.

Für den ersten und die nachfolgenden gemeinsamen Gottesdienst nach dem Shutdown, müssen wir verpflichtet einige hygienische Massnahmen einhalten.

BAG Regeln

  • Kranke Personen sollen auf jeden Fall zu Hause bleiben, ebenfalls Personen, die mit einer erkrankten Person in einem Haushalt leben oder engen Kontakt hatten
  • Die physische Distanz von zwei Metern muss weiterhin eingehalten werden
  • Hygienemassnahmen gilt es zu beachten (dazu gehören nebst dem Unterlassen vom Händeschütteln, in Armbeugehusten und insbesondere das regelmässige, gründliche Händewaschen)

 

Regeln für den Gottesdienst

 

  • Gottesdienstbesucher werden ermutigt, rechtzeitig zu den Gottesdienstanfängen zu erscheinen, damit es nicht zu einem Stau am Eingang kommt
  • Am Eingang sind Kanalisierungsmassnahmen installiert
  • Gottesdienstbesucher werden angehalten, vor dem Eintritt die Hände zu desinfizieren
  • Es wird eine Anwesenheitsliste geführt (Gäste werden gebeten, ihren Namen, Vornamen und Telefonnummer zu hinterlassen)
  • Gottesdienstbesucher werden gestaffelt in den Saal geschickt
  • Eltern von KiGo-Kindern dürfen ihre Kids am Eingang zum EG abgeben (es findet parallel zum GD ein KiGo statt, welcher nach den gleichen Hygiene- und Distanzvorschriften wie in den obligatorischen Schulen durchgeführt wird)
  • Die Bestuhlung ist nach Vorschrift aufgestellt und darf nicht verrückt werden
  • die Abendmahlsfeier findet bis auf weiteres nicht statt
  • auf das gemeinsame Singen wird vorerst verzichtet
  • nach dem Gottesdienst werden die Gottesdienstbesucher angehalten, den Saal gestaffelt zu verlassen
  • Eltern von KiGo-Kindern dürfen ihre Kinder am Eingang zum EG abholen
  • Es findet kein Apéro statt
  • Gerne darf man nach dem Gottesdienst draussen einen Schwatz halten (bitte Abstandsregeln beachten)