Predigtserie 2020

»Mach die Augen auf!« »Schau hin!« »Sieh nicht weg!« »Spitz die Ohren!« »Horch auf!«

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, den kleinen Propheten Israels zu begegnen. So schmal der Umfang ihrer Schriften auch ist, so gross und bedeutend sind ihre Worte.

  • Wer waren diese Propheten?
  • Was war ihre Botschaft?
  • Wofür waren sie bereit, ihr Leben einzusetzen? 

Die kleinen Propheten waren einsame Rufer in der Wüste. Sie waren Wächter − stationierte Posten auf einer Mauer −, die nach herannahenden Gefahren Ausschau hielten und davor warnten. Ihre Aufgabe bestand darin, zu sehen: Vergangenes, Gegenwärtiges, Zukünftiges. Dank ihnen wurde Geheimes aufgedeckt, Verborgenes ans Licht gebracht und Unbequemes enthüllt.

 

Die kleinen Propheten waren Sprachrohre Gottes, die ihn und sein Herz kannten und seinen Gedanken und seinem Ruf in dieser Welt eine Stimme gaben. Sie traten an Wendepunkten der Geschichte auf und waren manchmal sogar für deren Verlauf verantwortlich. Wachsamkeit war ihr Markenzeichen: Sie hatten die Verantwortung, ihrer Zeit den Spiegel vor Augen zu halten - unabhängig von öffentlicher Meinungsmache oder gesellschaftlichen Trends.

 

Die kleinen Propheten hatten einen festen Standpunkt und einen frechen Schnabel, den sie keck in die Luft reckten. Ihre Worte waren durchschauend, aufsässig und scharf. Schonungslos kritisierte Amos die Reichen, die auf Kosten der Armen lebten. Hosea entlarvte den heuchlerischen Lebensstil der frommen Elite und brachte unverhohlen das geistliche Fremdgehen des Volkes zur Sprache.  Micha warb um Gehorsam, Liebe und Demut, wo Gleichgültigkeit und Stolz sich durchsetzten. Selten wurden die Botschaften der Propheten  mit Freuden aufgenommen. Ihnen blies ein starker Wind entgegen − nicht selten aus den eigenen Reihen!

Aber ihre Worte waren echt − voller Hoffnung, Liebe und Gnade. Mit Hingabe und Leidenschaft warben sie  um Gottes Anliegen in dieser Welt. Aufopferungsvoll waren sie bereit, in den Riss zu treten, auszuhalten, und um Wahrheit und Gerechtigkeit zu ringen. Ihr Blick war nach oben gerichtet, ihre Ohren standen auf Empfang und ihr Herz war bereit, zu gehorchen.

 

Viele Gedanken und Anliegen der kleinen Propheten werden von den Psalmen, dem Gebetsbuch der Bibel, aufgegriffen und aus individueller Sicht betrachtet. Deshalb finden sich in der diesjährigen Predigtserie  zwischen den einzelnen Prophetenworten ausgewählte Psalm-Gebete, die dieselbe Thematik aus einem etwas anderen Blickwinkel verarbeiten.

 

Es gibt viel zu entdecken. Persönliche Herausforderungen warten auf uns. Schliesslich zählt: Erkennen, was Gott wichtig ist!

 

 

Herzlich willkommen in der Welt der kleinen Propheten.


Download
Jahrenplan 2020 mit Daten
Flyer Jahresserie 2020_kleine Propheten
Adobe Acrobat Dokument 20.8 MB